3 Sinfonietta Cutted

PORTRÄT

Musik am Puls der Zeit

Die Basel Sinfonietta ist ein auf zeitgenössische Musik spezialisiertes Sinfonieorchester – und sowohl aufgrund ihres musikalischen Profils, ihrer Mitgliederzahl wie auch ihrer konsequent demokratischen Selbstverwaltung ein weltweit einzigartiger Klangkörper. In Zusammenarbeit mit den führenden Komponistinnen und Komponisten der Gegenwart hat die Basel Sinfonietta bisher über 160 Uraufführungen und Schweizer Erstaufführungen zum Erklingen gebracht.

Getragen vom Anspruch, Musik am Puls der Zeit aufzuführen, sprengt die Basel Sinfonietta seit ihrer Gründung im Jahr 1980 den Rahmen der klassischen Konzertkonventionen und lässt immer wieder mit mutigen und innovativen Programmen zwischen Neuer Musik, Jazz, Performance und Multimedia aufhorchen. Mit der Förderung junger Talente sowie Schul- und Jugendprojekten setzt sich das Orchester zudem für die Verbreitung neuer Musikformen ein.

PRINCIPAL CONDUCTOR

Baldur Brönnimann

Bb

Baldur Brönnimann ist einer der führenden Dirigenten für zeitgenössische Musik. In Basel geboren und in Pratteln aufgewachsen, studierte er zunächst an der Musikakademie der Stadt Basel und anschliessend am Royal Northern College of Music in Manchester, wo er nach seinem Studienabschluss als Lehrbeauftragter für Dirigieren tätig war.

Baldur Brönnimann wird weltweit als sehr flexibler Dirigent mit aufgeschlossenem Ansatz und einer besonderen Affinität für die komplexesten zeitgenössischen Partituren geschätzt. Aufgrund seiner grossen Offenheit ist er weltweit sowohl im Konzertsaal wie auch im Opernhaus sehr gefragt.

MUSIKERINNEN & MUSIKER

Die Basel Sinfonietta setzt sich aus über 100 Mitgliedern zusammen, mehrheitlich Spezialistinnen und Spezialisten für zeitgenössische Musik, die projektbezogen arbeiten und nach Bedarf durch Zuzügerinnen und Zuzüger ergänzt werden.

Violine

Viola

Violoncello

Kontrabass

Flöte

Oboe

Klarinette

Saxofon

Fagott

Horn

Trompete

Posaune

Tuba

Harfen

Klavier

Schlagzeug

Violine 1

Dirigent

VERMITTLUNG


PROBENBESUCHE

Wir bieten allen Klassenstufen die Möglichkeit, während einer Orchesterprobe den Musikerinnen der basel Sinfonietta bei der Arbeit zuzuschauen. Bei Interesse bieten wir vor der Probe eine altersgerechte Einführung in das jeweilige Konzertprogramm an. Die Dauer des Besuchs variiert je nach Altersstufe. Ganz wichtig ist uns dabei die tatsächliche Begegnung mit den Musikern. So besteht in der Pause oder im Anschluss an die Probe die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit Dirigent und Musikern. Und vielleicht ergibt sich sogar die Chance, einmal selbst einen Kontrabass oder eine Piccoloflöte in der Hand zu halten oder den Posten des Dirigenten einzunehmen und das Orchester zu dirigieren.

Die Probenbesuche sind kostenlos. Termine können jederzeit angefragt werden. Gerne planen wir Ihren Probenbesuch in individueller Absprache mit Ihnen.

ERMÄSSIGE KARTENPREISE FÜR SCHULKLASSEN

Für CHF 5.- pro Ohrenpaar besuchen Schulklassen unsere Konzerte zum Spezialtarif. Der Eintritt für die betreuende Lehrperson ist frei. Auch für die Konzerte bieten wir nach Möglichkeit und individueller Abstimmung eine Einführung oder Vorbereitungsmaterial auf das Konzert und das jeweilige Programm an.


ORCHESTERVORSTAND


Die Basel Sinfonietta ist ein sich selbst verwaltendes Orchester. Da das Orchester als Verein organisiert ist, können sich sämtliche Musikerinnen und Musiker am demokratischen Entscheidungsprozess zur Ausrichtung und Programmierung des Klangkörpers beteiligen.

Das Orchester wählt periodisch einen Vorstand aus seinen eigenen Reihen, der aus maximal fünf Mitgliedern besteht. In enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung erarbeitet und kontrolliert dieser die strategischen und finanziellen Angelegenheiten des Vereins.

Der Vorstand setzt sich aktuell aus der

  • Violinistin Franziska Mosimann (Präsidentin)
  • der Flötistin Regula Bernath
  • dem Violinisten Cornelius Bauer
  • der Cellistin Barbara Weishaupt

zusammen.

Ihr Kontakt zum Vorstand: vorstand@baselsinfonietta.ch